Heute stellen wir euch ein vollautomatisches Handelssystem vor, das wir real handeln.

Dieses Handelssystem heißt Champion und basiert auf Intermarket Relationship. Das System ist super einfach und besteht aus nur 4 Zeilen Programmier Code. Es gibt nur zwei Bedingungen für den Einstieg, eine Bedingung für den Ausstieg und ein StopLoss. Gehandelt wird auf Tagesbasis.

Die Performance dieser Strategie ist beidruckend, insbesondere im Bezug auf DrawDown. In einem Auswertungszeitraum von 10 Jahren hat das System ohne Money Management beim Handeln mit nur einem Kontrakt ganze 107.187 $ verdient, dabei war es nur maximal -5.450$ im Minus. Mit einem durchschnittlichen Gewinn von 303$ pro Trade und einer Trefferquote von 87% macht es einen soliden Eindruck. Die Anzahl der Trades für die letzten 10 Jahren beläuft sich auf 354, was für die Signifikanz der Ergebnisse spricht. Die längste Gewinnreihe sind 37 Trades nacheinander im Plus. Seit April 2016 läuft das System real auf Tradestation und hat seitdem mit einem Kontrakt 13.600 $ verdient.  Macht euch selbst ein Bild von seiner Performance:

Equity Curve

 

Performance Report

 

Was einmal als Hobby begann entwickelte sich später zu einer Leidenschaft. Die Entwicklung von voll automatisierten Handelssystemen ist genauso spannend wir das diskretionäre Handeln. Das eine muss das andere  nicht ausschließen. Wir machen beides, weil uns beides Spaß macht. Ich hoffe, ich werde künftig mehr Zeit dafür finden um einige Posts zu diesem Thema zu verfassen.

Mit diesem Post wollte ich Euch einen kleinen Einblick in unsere Handelssysteme gewähren und euch motivieren, sich mit dem Thema Intermarket Analyse stärker auseinander zu setzen. Wie man an der Performance dieses Handelssystems sieht, ist da einiges möglich.

MfG Wlad von InsiderWeek

Es gibt Info’s die wir nur mit Newsletter Abonnenten teilen.

Melde dich für unser Newsletter um keinen Post zu verpassen.

 

Ich wünsche euch viele gute Trades!

 

 

 

 

 

4 Responses

    • InsiderWeek

      Hi Tom, unser Ziel war es nicht die fertige Lösung zu präsentieren, sondern den Weg/Richtung aufzeigen und was man damit erreichen kann. Du lernst viel mehr wenn du den Weg selber gehst – das ist unsere Überzeugung. MfG InsiderWeek

      Antworten
  1. Michi

    Sehr beeindruckende Performance! Gibt es in Zukunft mehr über solche Systeme von euch zu erfahren?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.