Auf dem StartUp Account haben wir zum ersten Mal die 25.000$ Marke überschritten. Das alles kurz vor dem Abschluss dieses tollen Projektes – das freut uns besonderes. In 4 Tagen ist es genau ein Jahr her wo wir mit 16.700$ angefangen haben öffentlich zu traden, um ein reales Beispiel zu schaffen. Wir hatten gute und schlechte Zeiten, aber am Ende sind es 25.000$ auf dem Konto und 26.370$ im Trading-journal. Uns fällt  332$ um den Jahresprofit von 10.000$ zu deklarieren. Nichtsdestotrotz sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Unser Ziel was aufzuzeigen, dass man mit einem kleinen Konto und ganz entspannt neben dem Beruf eine sehr gute Rendite erzielen kann. Das haben wir nun geschafft!

Vollständigkeitshalber gehen wir noch auf die letzten Trades ein.

SP500 E-Mini Long

Wir haben in „Praxis“ Saisonalen Trend im S&P500 vom 27.10-03.11 aufgezeigt siehe Bild 1. Zusätzlich hatten wir einen TDOM Effekt am Ende des Monats, diesen haben wir ebenfalls in „Praxis“ gepostet (Siehe Bild 2), dazu kamen noch Signale von unser Intermarket System. Wenn sich soviel Sachen überschneiden, dann wollen wir dabei sein. Wir haben diese Chance genutzt und konnte einen Gewinn von +787.50$ einstreichen.

 

Bild 1

 

Bild 2

 

T-Notes Long

Die Zinsen steigen, die Bonds fallen. Wir wissen aber, dass die Bonds besonderes am Freitag gern korrigieren. Wie man in der Statistik unten erkennt, gibt es hier einen bullishen Effekt, ein einfaches Filter verbessert die Performance nochmal. Das haben wir genutzt und wenn man die Kursentwicklung am Freitag anschaut, sieht mann, dass wir richtig lagen  Gewinn +371.40$ 

 

Ohne Filter

 

Mit Filter

 

 

Kontostand

+26.368 $ im Tradingjournal

+25.093 $ auf dem Tradingkonto

Differenz sind Buchgewinne und Gebühren für die Nutzung der Tradestation-Software und für die Realtime-Kurse.

 

 


 

Ich wünsche dir viele gute Trades!

#Maxschulz

 

Eine Antwort

  1. Start-Up Account | CoT - Daten und Report

    […] Wir starteten das Projekt im Oktober 2016, und ein Jahr später, im Oktober 2017 ergab sich folgendes finales Bild: […]

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.