Coffee Future Long

Sowohl im Cocoa als auch im Coffee sind schon seit einigen Wochen COT-SetUp’s vorhanden. Wir haben beiden SetUp’s bereits gepostet, siehe KW2 und KW51. Wenn wir die beiden Futures vergleichen, fällt sofort auf, dass Coffee Future stärke ist als Cocoa, siehe Bild1. Wir haben bereits versucht Cocoa zu traden, leider erfolglos, das Timing war nicht optimal, wir müssen abwarten bis sich die Trendstuktur nachhaltig ändert, sowie beim Coffee, wo sich die Trendstruktur beretis geändert hat. Somit wird Coffee für uns zum Long-Kandidat, wir warten auf eine Korrektur und gehen dann long, siehe Bild2.

T-Notes 10Y Future Long

Edelmetalle, Bonds und die meisten Währungen zeigen bereits seit 3 Wochen Stärke. Die COT-Daten bestätigen das Bild. Wir wissen, dass T-Bons 10Y, T-Bons 30Y, Gold und japanische Yen positiv korrelieren. Schauen wir uns alle vier Märkte auf prozentuelle Veränderung in den letzten 6 Monaten an. Auf dem Bild 1 ist gut zu erkennen, dass die T-Bons 10Y eine relative Stärke aufweisen.

 

Bild2 Wochenchart. Unser Indikator Commercials Index zeigt, dass die Commercials extrem long sind, Open Interest steigt ebenfalls, Cycle Forecast bestätigt den bullishen Trend, Sentiments Index zeigt Unentschlossenheit der Masse. Wir gehen auf den Tageschart und suchen dort nach einem optimalen Einstiegspunkt.

 

Bild3 Tageschart. Auf dem Bild ist zu sehen, dass Percent R% Indikator in einer stark überverkaufter Zone ist, in Trendrichtung liefert dieser Indikator gute Einstiegssignale.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.