Diese Woche haben wir viele COT-Signale, d.h. viele Handelsmöglichkeiten – darüber freuen wir uns sehr!

Um die SetUp’s besser verstehen zu können, beachtet bitte die Beschreibung der COT-Strategie

 

Dollar Index Long

Interessant ist, dass wir neben einem COT Buy-Signal im Dollar Index Future viele Sell-Signale in anderen großen Währungen haben. Es sieht danach aus, dass die Big-Player versuchen, einen Trendwechsel im Dollar Index hervorzurufen. Schauen wir uns diesen Future genauer an.

Bild 1 Wochenchart. Wir sehen einen klar fallenden Trend. Der Kurs ist an eine Kurs-Marke angelaufen, von der er in der Vergangenheit mehrmals abgeprallt war. Wir schauen uns diesen Future an, weil wir, wie bereits erwähnt, viel bestätigende COT-Signale von anderen Währungen haben. Die Daten deuten auf eine mögliche Trendumkehr an dieser Kurs-Marke hin. Die Commercials sind extrem Long, die Masse ist extrem Short- das alles spricht für das COT-Signal. Seasonal Trend beachten wir hier nicht, weil der Preis dem seasonal Trend nicht folgt. Wir wollen hier eine deutliche Trendumkehr sehen, erst dann werden wir uns an den Einstieg wagen. Bis dahin kommt der Future auf die WatchList.

Bild 1

Bild 2 Tageschart. POIV ist stark, wir sehen Divergenzen zw. dem Momentum Indikator und dem Preis. Es sind schon die ersten Anzeichen da, aber der Prima Indikator ist noch im roten Bereicht und auch auf dem Tagestrend ist keine Trendumkehr nach Trendstruktur vorhanden.

Bild 2

Fazit: Wir warten bis die Trendstruktur (1,2,3) eine Trendumkehr signalisiert und werden erst dann einen Einstieg wagen und setzen den Future bis dahin auf die WatchList.

 

T-Bond Long

Bild1 Wochenchart. Wochentrend ist zwar lt. MA fallend, doch wir haben seit 6 Monaten einen aufsteigenden Tend. Schauen wir uns die letzten COT-Signale an um den Trend besser zu verstehen.

Wir haben auf dem Wochenchart die COT-Signale abgebildet. Wir sehen, dass die Commercials beim Tief stark kaufen, das heißt , dass sie an höhere Kurse glauben – das alles spricht für einen aufsteigenden Trend und dementsprechend für unser COT-Signal. Seasonal Trend bestätigt ebenfalls unser Signal. Perfekt wäre das Bild, wenn die Masse Short wäre, leider ist die Masse aber überwiegend Long – was gegen unser COT Buy-Signal spricht.

Bild 1

Bild 2 Tageschart. Auf dem Tageschart sehen wir auch einen aufsteigenden Trend. Auch POIV Indikator ist stark. Prima-Trend (erster Indikator unter dem T-Bond Chart) ist im grünen Bereich. Den Einstieg kann man hier mit dem %R Indikator planen.

Bild 2

Fazit: Das SetUp sieht gut aus! Wir werden ab Montag nach einem Einstieg suchen. Wie bereits erwähnt, den Einstieg kann man mit %R (Einstellung 4 Tage) planen, oder nach besten Handelstagen des Monats die wir in unserer COT-Karte haben.

 

Rohstoff Währungen Vergleichschart

Wenn man die Rohstoff-währungen mit einander vergleicht, sieht man, dass der New Zealand Future der Schwächte von allen ist. Nach dieser Auswertung ist New Zealand Future ein bessere Short-Kandidat. Schauen wir uns diesen Future genauer an.

 

New Zealand Short

Bild1 Wochenchart. Wir haben einen Sell-Signal bei steigendem Wochentrend. Normalerweise handeln wir COT-Signal nur in Trend-Richtung. Doch seit zwei Monaten testen wir eine neue Strategie, „Contra COT-Signal“. Wir haben darüber bereits in früheren Posts geschrieben. Von einer Seite haben die Commercials eine extreme Short-Position eingenommen, von der anderen Seite wissen wir, dass, solange die Large Speculators genug Brennstoff haben, kann sich die Kursbewegung noch eine Weile fortsetzen kann. Darum sind wir hier für beide Richtung bereit.

Bild 1

Bild 2 Tageschart. Wir sehen bereits erste Divergenzen. Primatrend ist noch im grünen Bereich. Tagestrend ist steigend. Das Bild sieht noch sehr bullish aus, trotz erster Divergenzen.

Bild 2

Fazit: Noch sehen wir keine Möglichkeit für einen Einstieg. Entweder ändert sich die Trendstruktur deutlich, dann suchen wir einen Short-Einstieg, oder wir überschreiben das Wochen-hoch, dann versuchen wir mit Trend-Catcher Pattern in die Trend-Richtung einzusteigen.

 

Soybeans Oil Short

Wir hatte letzte Woche ein COT Sell-Signal im Soybeans Meal, jetzt kommt ein COT Sell-Signal im Soybeans Oil, schauen wir uns diesen Future genauer an.

Bild 1 Wochenchart. Das Bild ist nicht eindeutig, auch COT-Signale helfen hier nicht, zu verstehen wohin der WochenTrend geht. Die Masse ist Long. Commercials verkaufen, Open Interest steigt, seasonal Trend ist fallend – das alles spricht für unser Sell-Signal.

Bild 1

Bild 2 Tageschart. Wir sehen erste Divergenzen, aber POIV ist hier zu stark. Auch Prima-Trend ist noch im grünen Bereich.

Bild 2

Fazit: Auf dem Tageschart sehen wir noch keinen Einstieg. Tagestrend ist steigend, POIV ist noch stark. Daher kommt der Future vorerst auf die WatchList.

 

Energie-Sektor Vergleichschart

Auf dem Chart ist gut zu erkennen, dass von Energie-Trägern Crude Oil der Schwächte ist, demnach also ein besserer Short-Kandidat ist.

 

Crude Oil Short

Wir haben bereits ein Short-Signal vor zwei Wochen gehabt. Wir haben ihn im Heating Oil Future mit Contra COT-Strategie erfolgreich gehandelt, siehe hier. Auch dieses Mal werden wir entweder den Schwächsten von allen Shorten oder den Stärksten von allen Long handeln.

Bild 1 Wochenchart. Wir befinden uns mitten im Preis-Kanal. Sentiment ist bullish. Seasonal Trend ist fallend. Commercials verkaufen, Open Interest wächst. Schauen wir uns den Tageschart an: wenn wir die COT-Signale in unserer COT-Karte betrachten, sehen wir, dass Commercials mehr Tops verkaufen als Tiefs kaufen – das alles spricht für unser COT Sell-Signal.

Bild 1 

Bild 2 Tageschart. POIV ist stark – das ist bullish. Prima-Trend ist im grünen Bereich. Wir sehen keine Divergenzen.

Bild 2

Fazit: Auf dem Tageschart sehen wir noch keinen Short-Einstieg. Wie wir bereits oben erwähnt haben, sind wir hier für beide Richtungen bereit.

 

WatchList

Die WatchList ist lang, es sind sehr viel Märkte die man beobachten muss. Bei der Menge kann man leicht was verpassen, seid also aufmerksam!

Schaue dir das YouTube Video an, da werden wir kurz auf die alten SetUp’s eingehen.

 

 

Es gibt Info’s die wir nur mit Newsletter Abonnenten teilen.

Melde dich für unser Newsletter um keinen Post zu verpassen.

 

Ich wünsche dir viele gute Trades!

#Maxschulz

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.