Diese Woche haben wir viele Positionen von letzter Woche geschlossen und ein paar neue Trades gemacht. Außerdem haben wir ein neues All-Zeit- Hoch in unserer Kapital-Kurve erreicht.

Soybeans Long

Die Position haben wir frühzeitig geschlossen. Wir haben gesehen, dass sich im Getreide die COT- Short-Signale anhäufen, darunter auch Soybeans Meal. Am Montag haben wir die Position dann mit -1.050$ geschlossen.

 

Heating Oil Long

Die offene Position von letzter Woche im Heating Oil Future, die wir nach der Contra-COT-Signal- Strategie aufgemacht haben, haben wir am Kurs-Ziel +1.777$ geschlossen.

 

Cocoa Long

Wir wollten Cocoa erst long handeln wenn er nachhaltig die 2.100 durchbricht, aber am Montag aktivierte sich das Trend-Catcher Pattern (Pattern Beschreibung kommt in extra Posting), und zwar in die Richtung des COT-Signals. Wenn so etwas auftritt, dann ist die Chance relativ hoch, dass die Bewegung sich fortsetzt. Das war der Grund, warum wir den Trade gemacht haben, leider nicht erfolgreich. Der Verlust von -2.310$ wurde schneller realisiert, als wir schauen konnten.

 

Soybean Meal

Am Sonntag sah das Tageschart noch sehr bullish aus, obwohl wir ein COT Sell-Signal bekommen haben. Doch der starke Abverkauf Anfang der Woche änderte das Tageschart-Bild komplett. Für uns waren die Voraussetzungen für einen Short erfüllt und wir eröffneten eine Short-Position. Der Trade läuft noch. Preis-Ziel und Stop sind im Chart zu sehen.

 

Gold Long

Das SetUp wurde in KW29 gepostet. Leider wurden wir punktgenau ausgestoppt. Wir sind immer noch Long eingestellt, wegen dem COT Buy Signal und dem seasonal Trend, darum werden hier erneut einen Entry versuchen.

 

Australian Dollar Long

Unser Kurs-Ziel wurde nicht erreicht.  Am Dienstag zeigte der Kurs Schwäche, das hat uns dazu veranlasst, einen Teil der Gewinne zu realisieren. Der andere Teil wurde per Trailing Stop geschlossen. Am Freitag haben wir einen erneuten Einstieg versucht, leider nicht erfolgreich. Das hat unseren Gesamtgewinn auf +1.440$ schmelzen lassen.

 

 

Japanese Yen Long

Die offene Position von letzter Woche im Japanese Yen Future haben wir geschlossen. Einen Teil der Position haben wir per Kursziel geschlossen, der andere Teil wurde per Trailing Stop geschlossen. Hier wollten wir uns die Chance für weiteren Kurs-Anstieg offen halten, leider hat sich die Bewegung nicht fortgesetzt. Am Ende kamen wir auf eine Gesamtgewinn von +3.556$.

 

Wheat Short

Das SetUp wurde im Youtube Video KW31 besprochen. Auch hier hat sich das Trend-Catcher Pattern in die COT-Signal Richtung aktiviert, hier hat es besser geklappt als im Cocoa. Die Position wurde mit einem Gewinn von +3.150$ geschlossen. Bei einem Rücksetzer werden wir erneut einen Short versuchen.

 

Offene Positionen

 

Wochenergebnis = + 4873$
  • Soybeans= -1.050$
  • Heating Oil = +1.777$
  • Cocoa = -2.310$
  • Japanese Yen = +3.556
  • Australian Dollar = +1.440$
  • Wheat = 3.150$
  • Gold = -1.690$

Kontostand

  • +241.128$ 
  • Zusammenfassung der Einzel-Trades findet man hier

 

Es gibt Info’s die wir nur mit Newsletter Abonnenten teilen.

Melde dich für unser Newsletter um keinen Post zu verpassen.

 

Ich wünsche dir viele gute Trades!

#MaxSchulz von InsiderWeek

 

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.