Diese Woche haben wir zwei Signale, aber keiner davon stimmt mit der Trend-Richtung überein. Somit haben wir für die kommende Woche zwar keine neuen COT-Signale, dafür aber noch genug SetUp’s auf der WatchList. Schauen wir uns die mal an.

Copper Long

Copper hat eine negative Korrelation mit 10Y T-Notes, daher sollte man es vermeiden die beiden SetUp’s gleichzeitig zu traden.

Der Kurs ist an das Tief vom Wochen-Kanal angekommen (blaue horiz. Linie). Wir sehen eine starke Divergenz zw. dem Preis und dem POIV Indikator. %R ist im überverkauften Bereich. Was uns stört ist der Seasonal Trend (grüne Linie), er bestätigt unseren COT-Signal nur für ein Paar Tage. Wenn man sich für diesen Trade entscheidet, sollte man einen sehr knappen Trailing Stopp benutzen. Dieses SetUp ist für kleine Konten nicht zu empfehlen, da die Stopps hier relativ groß sind.

 

10Y T-Notes Short

Was uns hier stört ist %R, zur Zeit befindet er sich im überverkauftem Bereich. Zudem ist unser PrimaTrend Indikator (dritter von oben) im grünen Bereich. Wir warten bis R% in den übergekauften Bereich steigt und schauen uns den Futures dann noch mal an. Bis dahin bleiben wir Flat.

 

Australian Dollar Short

Jetzt wird man denken wir sind ganz frech dieses SetUp erneut traden zu wollen. Warum nicht? COT-Signal ist gültig. Trend ist gesund und setzt sich fort. Jeder Korrektur prallt bildermäßig von der oberen Trendlinie ab, nach unten ist noch genug Luft. Was wir sehen wollen: Das High von letzter Woche darf nicht überschritten werden. Wir warten bis %R in den übergekauften Bereich steigt und suchen dann nach einem Short-Einstieg. Das hat die letzten 3-mal gut funktioniert.

 

Mexican Peso Short

Hier hat man zwei Einstiegs-Möglichkeiten. Entweder steigt man am Freitags-Tief ein. Oder man wartet bis das Freitags-Tief gebrochen wird, dann %R in den übergekauften Bereich steigt und ab diesem Zeitpunkt sucht man dann nach einem Einstieg. Stopp wäre das mittefr. High (rote Linie). Das Preis-Ziel wäre 0.05026. Dieses SetUp ist für kleine Konten geeignet, da hier die Stopps relativ klein sind.

 

Lean Hogs Long

Hier haben wir letzte Woche leider keinen Einstieg finden können. Wir wollten in die Bewegung nicht einsteigen und haben auf ein Pull Back gewartet (blaue Linie), leider ist unser Wunschszenario nicht eingetreten. Wir warten geduldig weiter.

 

Corn & Soybean Long

Bei beiden Futures pendeln der Kurs in einem Preis-Kanal hier und her. Wir warten bis der Kurs diesen Kanal verlässt und suchen erst dann nach einem Einstieg.

 

WatchList

 

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.