KW12 ist reicht an COT-SetUp’s, wir wollen aber nur SetUps die mit Trend übereinstimmen, somit bleiben uns Gasoline, Heating Oil, Coffee, Canadian Dollar und New Zealand Dollar. Fangen wir mit Coffee an.

Coffee Long

Bild1 Wochenchart: Tend ist steigend, Commercials kaufen, Masse verkauft, Seasonal Trend prognostiziert Kurssteigerung, das alles bestätigt unseren Long SetUp

KW12 SetUp’s -27- 2

Bild2 Tageschart: Wir sehen eine Divergenz zw. Preis und POIV Indikator, auch sehen wie eine Trendlinie (Blaue Linie im Bild), sollte diese Linie gebrochen werden, wird unser Long SetUp ebenfalls bestätigt.

KW12 SetUp’s -27- 3

Fazit: Wir stellen uns auf die Käuferseite und suchen einen Long-Einstieg über das Hoch von Donnerstag.

Currency Long

Bild1 Vergleichschart Währungen. Wir sehen das New Zealand, Australian Dollar und Canadian Dollar die stärksten Währungen sind.  Schauen wir uns die drei nacheinander an.

 

KW12 SetUp’s -27- 4

Bild2 Canadian Dollar Wochenchart. Wir sehen nach einem fallendem Trend haben wir eine Seitwärtsbewegung, also keinen richtigen Trend nach oben. Preis  notiert am unteren Kanalende, Sesonal Trend zeigt nach oben.

 

KW12 SetUp’s -27- 5

 

Bild3 New Zealand Dollar Wochenchart. Wir sehen einen steigenden Trend, Preis  notiert an unterer Trendlinie, Trendstruktur zeigt tieferes Hochs, Sesonal Trend zeigt nach oben.

 

KW12 SetUp’s -27- 6

 

Bild4 Australian Dollar Wochenchart. Wir sehen nach einem fallenden Trend haben wir eine Seitwärtsbewegung, also keinen richtigen Trend nach oben. Preis  notiert am oberen Kanalende, Sesonal Trend zeigt nach oben.

KW12 SetUp’s -27- 7

 

Fazit: Von allen drei gefällt uns Australian Dollar am besten, er ist stärker als die anderen zwei. Sollte der Kurs die Wiederstandslinie brechen erwarten wir einen starken Trend nach oben. Schaune wir uns das Tageschart an.

Bild5/6 Australian Dollar Tageschart. Es gibt zwei Szenarien: Entweder gehen wir beim Bruch vom Donnerstag-High in den Markt rein oder warten den Bruch der oberen Wiederstandslinie und die darauffolgende Korrektur und steigen erst dort ein. Wir werden die Frage mit mehreren Einstiegen lösen.

 

KW12 SetUp’s -27- 8

 

KW12 SetUp’s -27- 9

 

Gasoline Long

Bild1 Vergleichschart Energy. Auf dem Bild ist gut zu sehen, dass Gasoline (grüne Linie) stärker ist  als Heating Oil und Crude Oil. Schauen wir uns diesen Future genauer an.
KW12 SetUp’s -27- 10

 

Bild2 Wochenchart. Hier sehen wir einen intakten Aufwährtstrend. Auch seasonal Trend bestätigt unseren Long-SetUp. Commercials kaufen, Open Interest sinkt, Masse Verkauft- das spricht für steigende Kurse.
KW12 SetUp’s -27- 11

 

Bild3 Tageschart. Für einen guten Einstieg wollen wir einen Bruch der oberen Trendlinie sehen, dann eine Korrektur und wieder eine Bewegung nach oben. Das wäre für uns eine bestätigung, dass Nebentrend Richtung Haupttrend dreht, ab da wollen wir dabei sein.

 

KW12 SetUp’s -27- 12

 

Fazit: Wir stellen uns auf die Käuferseite und warten geduldig auf die oben beschriebe Kursentwicklung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.