Die Märkte sind volatil – die momentane Pandemie wirbelt die Weltwirtschaft durcheinander – und das Auf und Ab an den Börsen verlangt uns allen viel ab.

Sicher gibt es viele Trader, die die derzeitige Marktsituation unbeschadet oder sogar mit Gewinn überstehen. Genauso sicher ist aber auch, dass etliche ausrutschen und hinfallen werden. Wie geht man damit um? Im folgenden Video will ich euch darüber aus unserer eigen Erfahrung berichten.

Vielleicht bist du gerade im Drawdown oder hattest in der Vergangenheit Erfahrung damit? Aber auch, wenn du noch keinen erleben konntest, ist es wichtig sich mit der Thematik auseinsnderzusetzen, denn:

Der Drawdown im Trading ist so sicher wie das Amen in der Kirche

Ein Spruch, der vor allem in Start-Up-Kreisen häufig zitiert wird, lautet:

Hinfallen ist keine Schande – nur das Liegenbleiben!

Wenn du dir dessen bewusst bist, dass Verluste zum Trading dazu gehören, verliert ein Drawdown zumindest seinen allerersten Schrecken. Was du jetzt aber noch brauchst, ist der richtige „Fahrplan„, nach dem du manövrieren kannst, um schnellstmöglich und ohne irreparablen Schaden aus dem Drawdown wieder heraus zu kommen. Und dann wieder Fahrt aufzunehmen in Richtung neue Allzeit-hochs.

Wir hatten letztes Jahr einen Drawdown. Darüber haben wir ein Video gemacht. Schau es dir an, und erfahre, wie wir mit dem Drawdown umgehen und mit welcher Strategie wir aus dem Tal wieder herausgekommen sind.

Viel Spaß beim Schauen!

 
 
Drawdown erfolgreich überstehen -8- 2
 
 
 
Drawdown erfolgreich überstehen -8- 3