Kakao — „Nahrung der Götter“

Die Mayas bauten vor mehr als 5.000 Jahren erstmals Kakaobäume an und machten aus den Samen ein rituelles Getränk. Mit einem Jahresverbrauch von über 4,5 Millionen Tonnen Kakaobohnen ist Kakao heute ein wichtiger Rohstoff auf den Weltmärkten.